Grrrl de Sel

„You better run, ‘cause I got my Pussygang!“

Musik auflegen, aber mit feministischem Anspruch bitteschön – Grrrl de Sel hatte diesen einen Grundsatz, als sie Anfang 2017 anfing, für andere zu spielen, hauptsächlich in und um Berlin. Ihre Musik bewegt sich dabei zwischen Trap und Hiphop, Hauptsache mit ordentlich bumms. Dem Patriarchat wenigstens auf dem Dancefloor einen symbolischen Kinnhaken verpassen!

Veranstaltungen | Immer eine gute Wahl I