Birgit Birnbacher

Bir­git Birn­ba­cher, gebo­ren 1985 in Schwar­za­ch im Pon­gau, arbei­te­te als Behin­der­ten­päd­ago­gin in der Kin­der- und Jugend­ar­beit, u.a. in Äthio­pi­en und Indien, stu­dier­te Sozi­al­wis­sen­schaf­ten in Salz­burg, wo sie als Sozio­lo­gin und Auto­rin lebt. Seit 2011 ers­te Ver­öf­fent­li­chun­gen in Zeit­schrif­ten und Antho­lo­gi­en. 2015 erhielt sie den Rau­ri­ser För­de­rungs­preis und den Auto­ren­preis zum Irseer Pega­sus.. Wir ohne Wal ist ihr ers­tes Buch. Für die Arbeit dar­an erhielt sie 2016 den Theo­dor-Kör­ner-För­der­preis.

©  Eva-Maria Mra­zek